Link verschicken   Drucken
 

Kultur in Weichs

 

Als Nachfolge für den ausgeschiedenen Kulturreferenten Heinrich Fitger wurde im Mai 2018 der Arbeitskreis Kultur-  und Gemeinschaftspflege gegründet. Er besteht aus je einem Mitglied der im Gemeinderat vertretenen Fraktionen.

 

 

Petra Hesse (SPD). Birgit Singer [CSU), Andrea Neumann (WBV), Werner Dornstätter (FW)

 

Die Mitglieder haben es sich zum Ziel gesetzt mit Rat und Tat von Heinrich Fitger das Kulturleben in Weichs zu gestalten. Dabei sollen natürlich auch, wenn gewünscht, andere Organisationen und Gruppen, die in Weichs etwas Kulturelles anbieten wollen, unterstützt werden. Wer also Ideen oder konkrete Vorschläge hat, kann sich gerne an dem Arbeitskreis wenden. Genauso freut sich der Arbeitskreis über tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen. Wer also gerne hierbei mithelfen würde, kann sich ebenfalls gerne beim Arbeitskreis melden.

 

Das Bayerische Tapfere Schneiderlein

 

Das Bayerische Tapfere Schneiderlein

 

Sie sind wieder da: nach >> Das Bayerische Schneewittchen << erzählen die beiden genialen Erzähler Heinz-Josef Braun und Stefan Murr eine weitere Märchenerzählung mit Musik! Diesmal haben Sie ihren neusten Streich dabei: das >> Tapfere Schneiderlein <<, wieder in einer ganz eigenen wunderbar komischen bayerischen Fassung mit vielen neuen Figuren und Liedern. Die beiden Autoren, Komponisten und Schauspieler schlüpfen dabei selbst in alle Rollen. Mit dabei sind diesmal das Tapfere Schneiderlein Franze, die Prinzessin Vroni und ihr Papa König Toni der Faule von Bayern, zwei Dienerratten, der fiese Prinz Jean-Jaques der Papperlapapp, zwei Riesen, die Einhorndame Constanze, der wilde Eber Eberhard und noch viele mehr.

 

Ein Märchen-Spaß für Kinder und Erwachsene (ca. 60 min.)!

 

 

Tannöd (ein fesselndes Live Hörspiel mit vogelwilder Musik)

 

Tannöd 2020

 

Tannöd ist die spannende Geschichte eines authentischen Kriminalfalles (Hinterkaifeck), der bis zum heutigen Tage ungeklärt ist. Auf einem Einödhof werden sechs Mordopfer entdeckt, die mit einer Spitzhacke schrecklich zugerichtet wurden.

Auf der Basis von Zeugenprotokollen der Nachbarn, der abergläubischen Pfarrersköchin, des verschlagenen Gelegenheitsdiebes Mich, der 8jährigen Betty und verschiedenster anderer imposanter Dorfcharaktere entsteht eine mitreißende Kriminalgeschichte, bei der wir auch immer wieder dem Mörder selbst und seinen Opfern begegnen, die ihre eigene Geschichte erzählen.

 

Die beiden Schauspieler dürfen dabei so lustvoll und lebendig in die verschiedenen Personen, dass sich der Zuschauer leibhaftig mitten im Geschehen fühlt. Die vier Musiker schaffen dazu wunderbare Atmosphären, spielen schmissige Polkas, sentimentale Walzer und schaurig-schöne Instrumentaljodler.

 

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle- vital, grausam, humorvoll.

 

 

 

 

Weichser Theaterstadl

 

 

 

Wir haben jetzt eine eigene Homepage:  http://weichser-theaterstadl.de/

 

Kontakt & Öffnungszeiten

Gemeinde Weichs
Frühlingstr. 11
85258 Weichs

 

Telefon (08136) 9304-0
Telefax (08136) 9304-44

 

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
08.00 - 11.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr

Veranstaltungen
 
 
 

 

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten:

 

Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie auf Anfrage in der Gemeinde.



Sparkasse Dachau:

IBAN: DE12700515400120170006

BIC:    BYLADEM1DAH

 

Volksbank-Raiffeisenbank Dachau:

IBAN: DE13700915000001003550

BIC:   GENODEF1DCA